Simulation unterstützt Entscheidungsprozess

Bessere Diagnosen der obstruktiven Schlafapnoe

Simq OSA

Die obstruktive Schlafapnoe (OSA/OSAS) ist eine lebensbedrohliche und lebensverkürzende Erkrankung, von der weltweit mehr als 900 Millionen Erwachsene betroffen sind.
Simq arbeitet mit klinischen Partnern an der Entwicklung einer Anwendung, die die Diagnose von schwerem Schnarchen und OSA und die Auswahl einer geeigneten Therapie unterstützt. Effiziente Strömungssimulationen eines patientenspezifischen Atemweges ermöglichen die Lokalisierung anatomischer Ursachen und unterstützen eine objektive Entscheidungsfindung für verschiedene therapeutische Maßnahmen.
0
Millionen
Erwachsene betroffen weltweit
0
%
benötigen mehr als eine Behandlung

Wie funktionert es

Video abspielen

Simq OSA auf einen Blick

Ziel: Patientenspezifische Identifizierung der anatomischen Ursachen für schweres Schnarchen und OSAS
Anwendungsfall – Diagnose von Schlafapnoe

Partner

Klinikum Dortmund gGmbH, TUM

Artikel & Veröffentlichungen

Anwendung eines patientenspezifischen Simulations-Workflows für die Diagnose und Behandlung der obstruktiven Schlafapnoe mit einer Unterkieferprotrusionsvorrichtung
International Journal for Numerical Methods in Biomedical Engineering
Experimentelle Studie über den Einfluss von Modellvariationen auf den Verschluss der Atemwege eines Patienten mit obstruktiver Schlafapnoe
Journal of Biomechanics

Überzeugen Sie sich

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Online-Termin